Eine Lösung für alle: Optimal Laden mit chargE Business Ladekarte und App

chargE Business Ladekarte und App sind die für Business- und auf den Flottenkundenbedarf zugeschnittenen TankE-Lösungen für E-Laden unterwegs und im öffentlichen Raum.

Öffentliche Ladeinfrastruktur ist derzeit davon geprägt, dass diese durch Kommunen und Stadtwerke oder überregionale Anbieter aufgebaut und betrieben wird. Das Laden an diesen öffentlichen Ladepunkten macht es in der Regel notwendig, die spezifischen Autorisierungs- bzw. Ladekarten der jeweiligen Bertreiber zu nutzen und sich im Vorhinein über die jeweils gültigen unterschiedlichen Tarife zu informieren.

Diese Vielzahl an unterschiedlichen Zugangsmedien und Tarife haben wir mit der TankE chargE Business Ladekarte & App und unserer einfachen und transparenten Tarifstruktur aufgelöst.

Immer dann, wenn Dienst-, Service- oder Poolfahrzeuge nicht am Firmenstandort oder zuhause geladen werden können und Sie auf E-Laden an öffentlichen Ladstationen angewiesen sind: Mit chargE Business laden Sie einfach unterwegs an über 90.000 Ladepunkten in ganz Europa!

Eine Karte. Ein App. Über 90.000 Ladepunkten in Europa.

Anwendungsfälle und Vorteile

Tank E Mock Ups App Ladekarte mittig beschnitten 350x275px
  • Flächendeckendes Ladenetz in Deutschland und im angrenzenden Europa
  • Einfache, transparente Tarife
  • Überall E-laden mit chargE Business App oder Ladekarte
  • Autorisierung für firmeneigene Ladepunkte und Dienstwagenladen Zuhause
  • Alle Kundendaten, Ladevorgänge in der App abrufbar
  • Einfache Suche, Information und Navigation zu allen Ladepunkten
  • Zugang zum europaweiten IONITY Schnellladesystem

chargE Business Tarife

E-Laden per chargE Business Ladekarte & App für Flotten- und Dienstfahrzeuge: Zugang zu über 28.000 öffentlichen Ladepunkten in Deutschland und zu den Ladepunkten des TankE-Netzwerks. In Summe sind europaweit über 90.000 Ladepunkte nutzbar.

Premium-Leistungen für das Flottenmanagement inklusive:

  • Nutzerverwaltung inkl. Zuweisung von Karten zu KFZ, Mitarbeiter, Abteilungen oder Kostenstellen
  • Ausgabe einer chargE Business RFID Karte und Nutzung chargE Business App pro Nutzer
  • Monatliches Reporting
  • Roaming und automatische Abrechnung
  • Rechnungslegung der dienstlichen Ladevorgänge inkl. Laden an öffentlicher Ladeinfrastruktur und Dienstwagenladen Zuhause an den Arbeitgeber

Die nächste Station ist gleich in Ihrer Nähe

Über die App oder per Web-Browser kann die nächste mit chargE Business nutzbare Ladestation ausgewählt werden.

Details zur Verfügbarkeit, Ladestandards können dort direkt eingesehen werden und der Standort kann entsprechend an google.maps zur Navigation übergeben werden.

Ladekarte Nutzen: Und so geht's

Charge business Ladekarte nutzen 600px

1. Feststellen, ob es sich um eine Schnell- oder Normalladesäule handelt

Generell wird zwischen Laden mit Wechselstrom / Normalladen (AC Laden) und Laden mit Gleichstrom / Schnellladen (DC Laden) unterschieden. Ladevorgänge bis 22 kW werden als Normalladen klassifiziert, Ladevorgänge > 20 kW als Schnellladen.

Erstes Indiz zur Unterscheidung: An einer öffentlichen DC-Schnellladesäule sind Ladekabel vorhanden.

An einer öffentlichen AC-Normalladesäule sind keine Ladekabel vorhanden. Nutzen Sie hier bitte Ihr eigenes Ladekabel aus dem Fahrzeug.

Leider existieren vereinzelt auch AC-Ladestationen mit fest angeschlagenem Kabel. Zur Identifikation ob es sich bei einem Ladepunkt um einen AC oder DC Ladepunkt handelt, lässt sich eine gute Unterscheidung über den Ladestecker bzw. die Ladebuchse vornehmen:

2. Authentifizierung an der Ladestation

Halten Sie die Ladekarte an den RFID-Reader der Ladesäule und folgen Sie ggf. den Anweisungen im Display der Ladestation (falls vorhanden).

Stecken Sie den Ladestecker des Ladekabels in die Buchse der Ladestation und verbinden Sie das Kabel dann mit Ihrem Fahrzeug. Der Ladevorgang startet automatisch oder Sie starten den Vorgang im Display der Ladestation (ja nach Ladesäulentyp unterschiedlich).

3. Beendigung des Ladevorgangs

Die Beendigung des Ladevorgangs erfolgt in der Regel fahrzeugseitig. Nach Entriegelung der Ladestecker ziehen Sie das Ladekabel erst am Fahrzeug und dann an der Ladestation (AC) ab.

Interesse geweckt? Sprechen Sie uns an!

Diese Website verwendet Cookies
Einige dieser Cookies sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Bitte lesen Sie dazu auch unsere Datenschutzerklärung.
  • Wesentliche Funktionen Cookies dieser Kategorie sind für die Grundfunktionen der Website erforderlich. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.
    Name/Dienst tanke.io
    Anbieter TankE GmbH
    Zweck Bereitstellung wesentlicher Website-Funktionen, wie etwa Abspeichern der Cookie-Präferenzen.
    Datenschutzerklärung https://www.tanke.io/datenschutz/
    Name/Dienst Google Tag Manager
    Anbieter Google LLC
    Zweck Tag-Management-System zum Verwalten von JavaScript- und HTML-Tags, die für die Implementierung von Tracking- und Analysetools verwendet werden.
    Datenschutzerklärung https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de
  • Name/Dienst Google Analytics
    Anbieter Google LLC
    Zweck Cookie von Google Analytics für die Website-Analyse. Erzeugt statistische Daten darüber, wie der Besucher die Website nutzt.
    Datenschutzerklärung https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de